Thomas Heilmann, Gerhard Richter

Kopfnoten

Spitzenmanagern eilt der Ruf voraus, ziel- und lösungsorientiert zu arbeiten. So verwundert es nicht, dass der Medienunternehmer und Berliner Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) frischen Wind in den Justizapparat bringt. Schon kurz nach Amtsantritt nahm er sich das Problem des Jugendarrestes vor, wo viele Täter aus Platzmangel abgewiesen wurden. Das ist jetzt nicht mehr so. Note 2

Der Erfolg macht Gerhard Richter selbst staunen. Am 13. Mai geht seine große "Panorama"-Ausstellung in der Nationalgalerie zu Ende - mit vermutlich 350.000 Zuschauern. Sie ist damit weltweit eine der erfolgreichsten Ausstellungen eines zeitgenössischen Künstlers. Und dabei gibt sich der Maler ganz bescheiden und meint: "Ihr habt zu viel Werbung gemacht." Für so viel Zulauf und Bescheidenheit Note 1