Luciano Benetton, Stephan Berndt

Kopfnoten

Das Alter macht manchmal doch weise. Firmengründer Luciano Benetton gibt mit 76 Jahren den Vorsitz des Modekonzerns an seinen Sohn Alessandro ab. Man müsse aktiv sein, sich etwas ausdenken, innovativ sein, sagt der Vater, und sein Sohn habe gezeigt, dass er das könne. Einziger Wermutstropfen: Luciano Benetton war 29 Jahre alt, als er die Firma gründete, sein Sohn ist schon 48. Note 2-

Wenn die Berliner Taxifahrer heute demonstrieren und an den Flughäfen und am Hauptbahnhof keine Kunden befördern, werden sie dafür ihre Gründe haben. Wenn allerdings dafür Tausende Berliner im Stau stehen müssen, steht das in keinem Verhältnis. Stephan Berndt, Landesvorsitzender von Taxi Deutschland, hätte die Kundgebung auch so organisieren können, dass wenige betroffen sind. Note: 4-