Meldungen

PolitikNews I

Leutheusser-Schnarrenberger gegen Betreuungsgeld

In der schwarz-gelben Regierungskoalition verschärft sich der Streit über das Betreuungsgeld. Mit Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) spricht sich erstmals ein liberales Mitglied der Bundesregierung dafür aus, die koalitionsinterne Vereinbarung zur Einführung des Betreuungsgelds platzen zu lassen, wie der "Spiegel" berichtet. Das von der CSU geforderte Instrument "passt eigentlich nicht mehr in die Zeit", sagte sie.

Merkels erstes Auto wird im Internet zum Kauf angeboten

Ein weißer VW Golf 2, Baujahr 1990, wird als erstes Auto von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Internet zum Kauf angeboten. Als Beweis fügt der Verkäufer dem Angebot in den Ebay-Kleinanzeigen eine Kopie des Fahrzeugbriefes bei. Demnach ist der Wagen 1990 auf Dr. Angela Merkel zugelassen worden - wohnhaft in der Schönhauser Allee 104 in Berlin. Das Höchstgebot liegt nach Angaben des Verkäufers bereits bei 10.000 Euro.