Martina Münch, Norbert Röttgen

Kopfnoten

Seit gut einem Jahr ist Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch (SPD) im Amt, in der Zeit konnte sie Kürzungen verhindern. Der Slogan "Kein Kind zurücklassen" klingt für viele aber wie Hohn: Das Land schneidet bei Vergleichstests weiter schlecht ab, immer noch fällt zu häufig Unterricht aus. Und dann kürzt Rot-Rot auch noch drastisch bei den freien Schulen. Dafür mit Anfangsbonus Note 4

Norbert Röttgen (CDU) scheint sich im Wahlkampf von Nordrhein-Westfalen nicht mehr auf die eigene Strahlkraft zu verlassen. Warum sonst sollte er die in Fachkreisen arg umstrittene Energieexpertin Claudia Kemfert in sein Schattenkabinett holen? Wer überall in Rundfunk und TV seinen Senf zu allen erdenklichen Energiefragen abgibt, ist zwar bekannt, aber nicht automatisch eine gute Ministerin. Note 4