Thomas Ostermeier, Joachim Gauck

Kopfnoten

Zwei Dramatiker inspirieren Thomas Ostermeier besonders: Ibsen und vor allem Shakespeare. Einmal im Jahr will der Regisseur und künstlerische Leiter der Schaubühne ein Stück des Engländers auf die Bühne bringen: Wenn ihm alle Inszenierungen so gut gelingen wie die von "Maß für Maß", dafür erhält Ostermeier den Friedrich-Luft-Preis 2011, erwarten uns große Theaterabende. Note 1

So ist's recht, Herr Bundespräsident! Joachim Gauck zieht in die Dahlemer Dienstvilla, die Vorgänger Christian Wulff gerade erst geräumt hat. Doch nicht, um so zu wohnen, wie es angeblich einem Staatsoberhaupt zusteht, sondern aus Rücksicht. Die Sicherheitsvorkehrungen und der Presseandrang seien für die Gauckschen Nachbarn in Schöneberg zu einer ständigen Belastung geworden. Für Feingefühl: Note 1