Amtsausstattung

Christian Wulff erhält Büro und Mitarbeiter in Berlin

Ex-Bundespräsident Christian Wulff kann neben seinem Ehrensold mit weiteren Privilegien rechnen. Ihm werden für dieses Jahr sowohl Büroräume als auch Personal zur Verfügung gestellt, wie der für das Bundespräsidialamt zuständige Hauptberichterstatter im Haushaltsausschuss des Bundestags, Herbert Frankenhauser (CSU), am Freitag mitteilte.

-

Diese Amtsausstattung für ehemalige Bundespräsidenten sei zur "geordneten Aufarbeitung und Abwicklung von Korrespondenzen und Terminen" sowie "zur Wahrnehmung nachwirkender Verpflichtungen aus dem Amt" notwendig. Über eine langfristige Lösung werde der Ausschuss "im Rahmen der Beratungen zum Haushalt 2013 entscheiden", fügte der CSU-Politiker hinzu. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung erhält Wulff drei Büro-Räume in den Gebäuden des Bundestags, Wilhelmstraße 60 in Berlin, sowie drei Mitarbeiter aus dem Bundespräsidialamt. Hinzu komme ein Dienstwagen, dessen Fahrer eventuell vom BKA gestellt wird, da Wulff ohnehin weiter Personenschutz bekommt. Wulff war am 17. Februar nach einer wochenlangen Affäre um Kontakte zu Unternehmern zurückgetreten.