Info

Zur Person: Steinmeier

Karriere Frank-Walter Steinmeier, geboren 1956 in Detmold in Westfalen, hat im Vergleich zu vielen SPD-Politikern nicht die Ochsentour hinter sich. Statt über den Ortsverein kam er über die Ministerialbürokratie in die Politik. Nach Jurastudium und Promotion arbeitete er als Referent für Medienrecht an der Niedersächsischen Staatskanzlei.

1993 begann er dann, für Ministerpräsident Gerhard Schröder zu arbeiten, zunächst als Leiter seines Büros. 1998 wechselte Steinmeier mit Schröder nach Bonn, wurde 1999 Kanzleramtschef. 2005 dann der Sprung ins Außenministerium. Den Wahlkampf 2009 verlor Steinmeier gegen Merkel. Seitdem ist er SPD-Fraktionschef.