Jetzt freischalten!
Wahldebakel der FDP

"Wir benötigen jetzt einen radikalen Schnitt"

Um 18:04 Uhr kommt die erste Rücktrittsforderung. Sebastian Czaja, ehemaliger Abgeordneter aus Marzahn-Hellersdorf, verschickt eine Abrechnung per Mail: "Wir benötigen jetzt einen radikalen Schnitt. Das einzig richtige Signal dafür kann nur der Rücktritt des Vorsitzenden sein, der als Spitzenkandidat nicht funktioniert hat."

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.