Bezirksparlamente

Grüne bauen den Vorsprung aus

Der Bezirk bleibt fest in der Hand der Grünen. Sie sind erneut und mit großem Abstand stärkste Partei in der Bezirksverordneten-Versammlung und haben gegenüber der Wahl 2006 sogar noch zugelegt.

Der bisherige Bürgermeister ist voraussichtlich auch der künftige: Franz Schulz (63). Die SPD ist wieder zweitstärkste Kraft, hat aber gegenüber 2006 verloren. Drittstärkste Partei in der neuen BVV sind die Piraten, die damit auf Anhieb an der Linken und der CDU vorbeiziehen. Die Linke und die CDU haben gegenüber 2006 Stimmen eingebüßt. Die FDP stellt voraussichtlich keinen Bezirksverordneten mehr.