Stuttgart 21

Der Protest geht weiter

Am Stuttgarter Hauptbahnhof haben erneut etliche Tausend Menschen gegen das Bahn-Projekt "Stuttgart 21" demonstriert.

Die Veranstalter sprachen von mehr als 15 000 Teilnehmern, die Polizei hingegen nur von 7000. Während der Proteste gab es keine Zwischenfälle. Am 20. Juni war es zu Ausschreitungen gekommen, bei denen nach Polizeiangaben neun Beamte verletzt wurden, einer wurde von Demonstranten angegriffen.