Info

25 Jahre Tschernobyl

Konferenz Am Mittwoch beginnt im Virchow-Klinikum ein dreitägiger Kongress der Gesellschaft für Strahlenschutz (GSS). "25 Jahre Folgen der Tschernobyl-Katastrophe" ist der Titel der Tagung. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit den medizinischen Folgen der Reaktorkatastrophe. Eingeladen sind 30 Ärzte, Strahlenbiologen und Genetiker, unter anderem aus Russland, Weißrussland und der Ukraine. Sie berichten aus ihrem Alltag mit den Strahlenopfern. "Im Vordergrund stehen die oft verschwiegenen Nicht-Krebserkrankungen und die genetischen Folgen des Unglücks", sagt Sebastian Pflugbeil von der GSS.

Meistgelesene