Personalien

Linke: Ernst glaubt nicht an Lafontaines Rückkehr

Eine Rückkehr Oskar Lafontaines in die Bundespolitik ist nach Aussage von Linke-Parteichef Klaus Ernst derzeit "kein Thema". In der Parteiführung habe man über Personal gesprochen und sei zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Personaldebatte jetzt "alles andere als hilfreich wäre", sagte Ernst nach einer Sitzung des Parteivorstands.

Der saarländische Landtagsfraktionschef Lafontaine hat seine Krebserkrankung nach eigener Aussage "wahrscheinlich überwunden". Nach dem schlechten Abschneiden der Linken bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hatten Spekulationen über eine mögliche Rückkehr des 67-Jährigen Auftrieb erhalten. Ernst sagte, jeder wünsche sich den früheren Bundesvorsitzenden wegen seiner Ausstrahlung so oft wie möglich auf der Bühne. Seine Position und die seiner Mitvorsitzenden, Gesine Lötzsch, sieht Klaus Ernst jedoch nicht geschwächt.