Larry Page

Kopfnoten

Lieber ein-, zweimal die Woche lässig den TV-Kommentator geben als täglich den nervigen Fragen der Journalisten ausgesetzt zu sein, lieber den ruhigen Job beim DFB als die stressige Herkulesaufgabe beim Hamburger SV: Matthias Sammer hat sich entschieden. Menschlich verständlich, aber für einen 43-Jährigen doch etwas enttäuschend. Nicht nur die HSV-Fans sind traurig. Deshalb: Note 4

Jetzt fühlt er sich bereit. Jetzt fühlt er sich nicht länger als Technikfreak und Tüftler. Jetzt will er den Milliardenkonzern leiten. Larry Page hat Google vor 15 Jahren gegründet. Damals schien es ihm angebrachter, einen erfahrenen Manager ans Steuer zu lassen. In der zweiten Reihe hat er einen Reifeprozess vollzogen. Der leise Chefwechsel deutet darauf hin, dass dieser weit fortgeschritten ist. Note 2