Jetzt freischalten!
Filmdokumente veröffentlicht

Verbrechen an Vertriebenen wühlen Tschechien auf

Ein Prager Außenbezirk am 10. Mai 1945: Dutzende deutscher Zivilisten werden an einen Feldrand getrieben, müssen Aufstellung nehmen und werden von hinten erschossen. Denjenigen, die nicht gleich tot in den Graben fallen, fährt ein Lastauto über Köpfe und Leiber.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.