Jetzt freischalten!

"Bei der Aufklärung mangelt es an Fantasie"

Am 30. Juli 1977 war Corinna Ponto 19 Jahre alt. Durch einen Zufall war sie nicht zu Hause, als die Terroristin Susanne Albrecht ihre persönlichen Kontakte zu der Familie nutzte, um den Mördern Zugang zu Pontos Haus zu verschaffen.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.