Polizei

Ehefrau eines Bankers entführt: 10.000 Euro Belohnung ausgelobt

Eine Woche nach einer spektakulären Entführung einer Banker-Ehefrau im Münchner Vorort Ottobrunn sind 10.000 Euro Belohnung für die Aufklärung ausgelobt worden.

„Wir wollen einen Täter finden, der möglicherweise so eine Tat wieder begeht“, sagte Markus Kraus vom Münchner Polizeipräsidium am Mittwoch. Inzwischen weiß die Polizei, dass der etwa 50 Jahre alte Mann mit der S-Bahn zum Tatort fuhr. Sie veröffentlichte Bilder einer Überwachungskamera aus dem S-Bahnzug.

Der Mann hatte am vergangenen Mittwoch die Ehefrau eines Münchner Bankers in ihrem Zuhause in Ottobrunn überfallen und entführt. Er forderte eine Millionensumme Lösegeld. Ihren zwölfjährigen Sohn ließ er gefesselt zurück. Die Frau konnte sich aber auf einem Parkplatz losreißen und flüchten.