Tourismus

Auf dem Weg ins Nichts

Nervenkitzel und eine tolle Aussicht – sofern denn das Wetter mitspielt – verspricht die Überquerung der neuen Hängebrücke „Carasc“ im Schweizer Kanton Tessin.

Die sogenannte Tibetanische Brücke verbindet 130 Meter hoch über dem unwegsamen Sementina-Tal die von Kastanienwäldern umgebenen Gemeinden Monte Carasso und Sementina. Seit dem Wochenende ist die 270 Meter lange, gut gesicherte Brücke für die Öffentlichkeit zugänglich. Erreichbar ist sie mit der Bergbahn Monte Carasso-Carzútt-Mornera. Die Talstation liegt am Stadtrand von Bellinzona.