Showkampf

Gut geschlagen

Der ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney ist unter die Boxer gegangen und hat gegen niemand Geringeren als den fünfmaligen Weltmeister im Schwergewicht gekämpft.

Immerhin zwei kurze Runden hielt der 68-Jährige am Freitagabend (Ortszeit) in Salt Lake City gegen den mittlerweile 52-jährigen Evander Holyfield durch, bevor er wegrannte und sein Handtuch warf. Die beiden lieferten sich einen Showkampf für einen guten Zweck. Für die CharityVision kam so eine Million Dollar zusammen. Die Organisation, deren ehrenamtlicher Präsident Romneys Sohn Josh ist, hilft Ärzten in Entwicklungsländern, Operationen an Augen durchzuführen.