Nachrichten

Aus aller Welt

Niederlande: Letzte Särge mit Opfern von Flug MH17 gelandet ++ Thailand: Leichen in Schmugglerlager ausgegraben ++ Frankreich: Haschisch unter Kräutern der Provence versteckt

Letzte Särge mit Opfern von Flug MH17 gelandet

Mehr als neun Monate nach dem Absturz von Flug MH17 über der Ostukraine ist der letzte Transport mit menschlichen Resten der 298 Opfer in den Niederlanden angekommen. Eine Transportmaschine der niederländischen Armee mit sieben Särgen an Bord landete am Sonnabend auf dem Militärflugplatz von Eindhoven. Im Beisein von niederländischen Ministern und Angehörigen wurde den Opfern in einer kurzen Zeremonie die letzte Ehre erwiesen. Die Passagiermaschine der Malaysia Airlines war am 17. Juli 2014 vermutlich von einer Rakete abgeschossen worden. Alle Menschen an Bord starben, die meisten waren Niederländer.

Leichen in Schmugglerlager ausgegraben

Nach der Entdeckung eines Camps von Menschenschmugglern im thailändischen Dschungel sind dort bis Sonnabend fünf Leichen ausgegraben worden. Wie die Polizei mitteilte, sollen rund 30 Gräber auf dem Gelände im Süden des Landes ausgehoben werden. Woran die Menschen starben, war zunächst unklar. Es könnte sich um Rohingya aus dem benachbarten Myanmar handeln. In dem überwiegend buddhistischen Land wird die muslimische Minderheit verfolgt. Deshalb fliehen immer mehr Rohingya. In der Region Songkhla, in der das Lager entdeckt wurde, sind seit Längerem Schlepper aktiv. Ein Regierungssprecher kündigte ein hartes Durchgreifen an.

Haschisch unter Kräutern der Provence versteckt

Kräuter der Provence als Versteck für ein verbotenes Kraut: Wie der französische Zoll am Sonnabend mitteilte, haben Zollbeamte an der spanischen Grenze 213 Kilogramm Haschisch in einem Lastwagen entdeckt, der Spargel, Paprika und Kräutermischungen transportierte. Die Drogen waren demnach in den Kisten mit Kräutern der Provence versteckt. Die Beamten waren den Angaben zufolge am Mittwoch an der Autobahnmautstelle Boulou auf den Lastwagen mit niederländischem Kennzeichen aufmerksam geworden. Bei der Durchsuchung des Laderaums entdeckten sie neben den Kräutermischungen auch Beutel, die Haschisch enthielten.