Nachrichten

Leute

Zu gut: Cristiano Ronaldo ist der neue Facebook-König ++ Zu nervig: Sinéad O’Connor will ihren Welthit nicht mehr singen ++ Zu Besuch: Niederländisches Königspaar besucht Dänemark ++ Zu Fünft: Drittes Kind für Vin Diesel und seine Freundin

Cristiano Ronaldo ist der neue Facebook-König

Cristiano Ronaldo ist nicht nur Weltfußballer, sondern auch der beliebteste Facebook-Star. Mehr als 107,13 Millionen Fans hat „CR7“ in dem sozialen Netzwerk – und damit mehr als die bisherige Rekordhalterin Shakira. Die Popsängerin steht bei 107,98 Millionen Likes. Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi bringt es auf 78,30 Millionen Likes und verteidigt damit im Ranking der beliebtesten Sportler. Der beliebteste deutsche Sportler ist Mesut Özil mit knapp 28 Millionen Facebook-Fans.

Sinéad O’Connor will ihren Welthit nicht mehr singen

Die irische Sängerin Sinéad O’Connor hat keine Lust mehr auf ihren Welthit „Nothing Compares 2 U“. Sie werde das Lied ab sofort nicht mehr singen, weil sie nicht mehr hinter ihm stehe, schrieb sie bei Facebook. „Mir ist vor etwa neun Monaten alles abhanden gekommen, was ich nutzen könnte, um ein wenig Gefühl hineinzulegen.“ Sie wolle vermeiden, dass Fans zu einer Show kämen und dann enttäuscht seien, weil sie „Nothing Compares 2 U“ vermissten.

Niederländisches Königspaar besucht Dänemark

Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima sind am Flughafen von Kopenhagen herzlich empfangen worden. Zum Auftakt ihres dreitägigen Staatsbesuchs gab es von der dänischen königlichen Familie am Dienstag herzliche Umarmungen. Zum Programm von Willem-Alexander,47, und Máxima,43, gehören ein Treffen mit Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt und ein Kurztrip auf die Insel Samsø. Am Donnerstag reist das Paar weiter nach Lübeck.

Drittes Kind für Vin Diesel und seine Freundin

Action-Star Vin Diesel, 47, und seine langjährige Freundin, das Model Paloma Jiménez, 31, sind zum dritten Mal Eltern geworden. Der Schauspieler postete am Montag auf seiner Facebook-Seite ein Foto von sich und dem Neugeborenen. Dazu stellte er einen Vers von Louis Armstrongs Lied „What a Wonderful World“. Das Paar hat bereits eine sechsjährige Tochter und einen vier Jahre alten Sohn. Über Namen und Geschlecht des dritten Kindes wurde zunächst nichts bekannt.