Adel

Die Oranjes machen wieder Winterurlaub im Skiort Lech

Daran ändert auch der tragische Unfall von Prinz Friso beim Winterurlaub im Jahr 2012 nichts.

Beim offiziellen Fototermin der niederländischen Royals anlässlich ihres Winterurlaubs im Vorarlberger Nobel-Skiort Lech am Arlberg herrschte am Montag ausgelassene Stimmung. Insbesondere die drei Töchter von König Willem-Alexander und seiner Frau Maxima überzeugten die Fotojournalisten mit ihrem Lächeln. Im Gegenzug für den offiziellen Fototermin erwarten die prominenten Niederländer, dass ihre Privatsphäre während des Urlaubs respektiert wird.

Nach Lech reist die niederländische Königsfamilie bereits seit 1959. Vieles ist dabei längst Tradition, so etwa die Unterbringung im „Hotel Post“. Üblicherweise verbringen auch Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien die Winterferien in Lech, ebenso Prinzessin Mabel, die Witwe des 2012 bei einem Lawinenunfall in Lech verunglückten Prinzen Friso. Friso starb im August 2013 mit 44 Jahren in einer Londoner Spezialklinik, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.