Nachrichten

Leute

Beatmung: Luftröhrenschnitt bei Whitney Houstons Tochter ++ Bekenntnis: Bestseller-Autor McEwan hat keine Angst vorm Sterben ++ Bekanntgabe: Schauspielerin Jaime King wird wieder Mutter ++ Versteigerung: Warren Buffetts Cadillac bringt 108.000 Euro

Luftröhrenschnitt bei Whitney Houstons Tochter

Die vor knapp drei Wochen leblos aufgefundene Tochter des Popstars Whitney Houston muss womöglich noch längere Zeit künstlich beatmet werden. Dazu sei bei der 21-jährigen Bobbi Kristina Brown ein Luftröhrenschnitt gemacht worden, sagte ein Vertrauter der Familie. Brown war mit dem Gesicht nach unten in der Badewanne ihres Hauses bei Atlanta entdeckt worden. Sie liegt seither im Krankenhaus und kämpft um ihr Leben. Sie ist die einzige Tochter der 2012 ebenfalls leblos in einer Badewanne gefundenen und später verstorbenen Houston und des Sängers Bobby Brown.

Bestseller-Autor McEwan hat keine Angst vorm Sterben

Ian McEwan (66), britischer Bestsellerautor, hat keine Angst vor dem Sterben. Auch über den Tod selbst werde es „nicht viel zu reden geben“, sagte McEwan der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitag), der zugleich eine Einschränkung machte: „Wenn Winston Churchill oder sogar Adolf Hitler zurückkämen und sagten, so oder so ist es auf der anderen Seite, würde ich meine Ansichten ändern.“ Den Glauben an Gott habe er verloren, so der Autor, der nach eigenem Bekunden in einem religiösen Umfeld aufwuchs. Die Welt sei genauso, „wie man sie sich vorstellen würde, gäbe es keinen Gott“, führte McEwan zur Begründung an.

Schauspielerin Jaime King wird wieder Mutter

US-Schauspielerin Jaime King, 35, erwartet ihr zweites Kind. Bei Twitter schrieb King am Donnerstag (Ortszeit), die Fortsetzung folge in diesem Jahr – „#BabyTown2 – Geschaffen von @kyle_newman & mir!“. Dazu postete sie ein Foto von ihrem ersten Sohn mit einem kleinen Schild auf dem steht: „Ich werde ein großer Bruder sein.“ King ist seit 2007 mit dem Produzenten und Regisseur Kyle Newman verheiratet, im Oktober 2013 war der gemeinsame Sohn James geboren worden. Jaime King wurde als Schauspielerin mit Hollywoodfilmen wie „Pearl Harbor“ und „Sin City“ bekannt.

Warren Buffetts Cadillac bringt 108.000 Euro

US-Starinvestor Warren Buffett (84) hat sein altes Auto versteigert und auf diese Weise einer wohltätigen Stiftung 122.500 Dollar (etwa 108.000 Euro) in die Kasse gespült. Die Auktion auf der Onlineplattform Proxibid endete am Donnerstagabend. Es ging um einen Cadillac, Baujahr 2006, mit fast 32.000 Kilometer auf dem Tacho. Normalerweise wäre der Wagen wohl etwa 12.000 Dollar wert. Doch wegen des prominenten Vorbesitzers, der das Auto selbst übergeben will, war ein Bieter bereit, den hohen Preis zu zahlen.