Nachrichten

Leute

Getraut: Benedict Cumberbatch hat geheiratet ++ Gehört: Eddie Murphy bringt Reggae-Single heraus ++ Gewehrt: Juan Carlos legt Einspruch gegen Vaterschaftsklage ein

Benedict Cumberbatch hat geheiratet

Oscar-Aspirant und Frauenschwarm Benedict Cumberbatch hat am Sonnabend seine Verlobte Sophie Hunter geheiratet, berichtet die britische Nachrichtenagentur PA. Der 38 Jahre alte Cumberbatch, der durch seine Rolle als Meisterdetektiv in der BBC-Serie „Sherlock“ weltweit bekannt wurde, und die Theaterregisseurin Sophie Hunter kennen sich seit 2009.

Eddie Murphy bringt Reggae-Single heraus

Eddie Murphy will Jahrzehnte nach seinem Hit „Party All the Time“ wieder an alte musikalische Erfolge anknüpfen. Im vergangenen Monat brachte er seine Reggae-Single „Oh Jah Jah“ heraus, die von den jüngsten weltpolitischen Ereignissen inspiriert sei, wie der Hollywoodstar der Nachrichtenagentur AP erläuterte. „Einen Monat lang spielte ich die Sequenz und schaute dann Nachrichten und an einem Tag kam mir alles.“

Juan Carlos legt Einspruch gegen Vaterschaftsklage ein

Spaniens Ex-König Juan Carlos, 77, wehrt sich gegen eine Vaterschaftsklage. Seine Anwälte legten gegen die Zulassung des von einer Hausfrau aus Belgien gestellten Antrags Einspruch ein, wie die Nachrichtenagentur efe am Sonnabend berichtete. Die 48-Jährige behauptet, ihre Mutter habe 1965 in Marbella eine Romanze mit dem damaligen spanischen Prinzen gehabt. Ihr Klageantrag wurde vom Obersten Gerichtshof Spaniens zugelassen.