Nachrichten

Leute

In Trauer: Prinzessin Anne beklagt Tod eines Schweines ++ Im Applaus: Theatergäste unterstützen Komiker Bill Cosby ++ In der Pflicht: Ostkongo-Projekt veränderte Ben Affleck ++ In Erwartung: Jennifer Hewitt freut sich auf zweites Baby

Prinzessin Anne beklagt Tod eines Schweines

Ein preisgekröntes Schwein der britischen Prinzessin Anne, 64, wurde von einem Wildschwein getötet. „Wir hatten Besuch von einem Wildschwein auf unserem Hof. Ein Ergebnis ist, dass mein Gloucestershire-Old-Spot-Eber nicht mehr unter uns ist“, sagte die Tochter der Queen, 88, in Oxford, wie britische Medien am Donnerstag berichten. Anne ist Vorsitzende eines Vereins zur Zucht der Tiere.

Theatergäste unterstützen Komiker Bill Cosby

Beim ersten von mehreren geplanten Auftritten in Kanada ist der umstrittene US-Komiker Bill Cosby, 77, mit Applaus und Protesten begrüßt worden. Das Publikum erhob sich am Mittwochabend und applaudierte im Stehen, als Cosby in einem Theater in Kitchener (Ontario) die Bühne betrat, wie der kanadische Sender CBC berichtete. Vor der Tür hatten sich einige Demonstranten versammelt – manche pöbelten die Theatergäste an. Auf die gegen ihn erhobenen Missbrauchsvorwürfe ging er nicht ein.

Ostkongo-Projekt veränderte Ben Affleck

Hollywoodstar Ben Affleck, 42, ist in Los Angeles für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet worden. Bei den People’s Choice Awards nahm er am Mittwochabend den Preis entgegen, mit dem er für seinen Einsatz in der Krisenregion Ostkongo geehrt wird. „Ich habe gemerkt, dass ein nur für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist“, sagte Affleck laut „People.com“. Es gebe keine Garantie dafür, dass man die Welt verändere. Aber man verändere sicher sich selbst.

Jennifer Hewitt freut sich auf zweites Baby

Die Hollywood-Schauspielerin Jennifer Love Hewitt (35, „Criminal Minds“) ist wieder schwanger. Das bestätigte ihr Sprecher dem Promiportal „Us Weekly“ am Mittwoch (Ortszeit). „Jennifer und Brian sind begeistert, dass sie in diesem Jahr ihr zweites Kind erwarten“, sagte er. Mit ihrem Mann Brian Hallisay hat Love Hewitt bereits eine Tochter. Autumn James wurde Ende 2014 ein Jahr alt. Hewitt spielte in Filmen wie „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“, „Heartbreakers“ und „Garfield“.