Nachrichten

Leute

Kinder-Wunder: Gott ist für Christian Bale „unerschütterliche Wahrheit“ ++ Comeback-Versuch: AC/DC-Schlagzeuger will auf die Bühne zurück ++ Familien-Soap: Kourtney Kardashian verrät Namen ihres Babys ++ Drogen-Delikt: Jackie Chans Sohn wegen Marihuana-Besitzes angeklagt

Gott ist für Christian Bale „unerschütterliche Wahrheit“

Christian Bale, 40, britischer Schauspieler und Oscargewinner („American Hustle“), hält Gott für eine „unerschütterliche Wahrheit“. Vor allem seine beiden Kinder erinnerten ihn daran, dass es Dinge gebe, die die menschliche Wahrnehmung überstiegen. „Ich weiß, es gibt wissenschaftliche Erklärungen für ihre Existenz, aber für mich bleibt es ein Wunder“, so Bale bei der Vorstellung seiner Rolle als „Moses“ im neuen Film „Exodus“ in Berlin.

AC/DC-Schlagzeuger will auf die Bühne zurück

Phil Rudd, wegen Morddrohungen und Drogenbesitzes angeklagter Schlagzeuger von AC/DC, will auf die Bühne zurück. „Ich will meinen Job und meinen Ruf zurück, und ich werde beides erreichen“, so der 60-Jährige am Montag im Sender TVNZ. Der Vorwurf, er habe einen Auftragsmörder angeheuert, sei „aberwitzig“. Die neuseeländische Justiz hatte deswegen Anklage gegen Rudd erhoben, diese aber wieder zurückgezogen. Er muss sich weiter wegen Drogenbesitzes und Morddrohung verantworten.

Kourtney Kardashian verrät Namen ihres Babys

TV-Darstellerin Kourtney Kardashian, 35, hat den Namen ihres Neugeborenen verraten. Das jüngste Mitglied ihres Clans heiße Reign Aston, berichten US-Medien. Die Reality-Soap-Darstellerin postete am Sonntag ein Foto bei Instagram, auf dem ein kleines Händchen zu sehen war. Dazu schrieb sie: „Total verliebt in meinen kleinen Reign Aston Disick.“ Der kleine Junge ist das dritte Kind für sie und ihren Partner Scott Disick. Kourtney und ihre Geschwister machen in einer Familien-Reality-Soap mit.

Jackie Chans Sohn wegen Marihuana-Besitzes angeklagt

Der Sohn von Filmstar Jackie Chan wurde in China wegen eines Drogendelikts angeklagt. Dem 32-jährigen Jaycee Chan wird vorgeworfen, anderen Personen Räume für Drogenkonsum zur Verfügung gestellt zu haben, wie die Staatsanwaltschaft in Peking am Montag mitteilte. Chan junior war im August in seiner Wohnung zusammen mit einem Schauspielerkollegen festgenommen worden. 100 Gramm Marihuana wurden in Chans Wohnung beschlagnahmt.