Nachrichten

Leute

Getraut: Elton John heiratet langjährigen Partner ++ Geehrt: Madeira ehrt Ronaldo mit Orden und Bronzestatue ++ Geständnis: Kardinal Meisners Karriere begann im Nikolauskostüm ++ Gestoppt: YouTube-Star Simon Unge gibt seine Kanäle auf

Elton John heiratet langjährigen Partner

Auf den Tag genau neun Jahre nach ihrer Verpartnerung haben Elton John, 67, und sein Lebensgefährte David Furnish am Sonntag offiziell geheiratet. „Der rechtliche Teil ist getan, jetzt kommt die Feier“, schrieb der britische Popstar über das soziale Internetnetzwerk Instagram. Auf einem Foto waren beide in marineblauen Anzügen zu sehen, an Johns linker Hand war ein Ehering zu erkennen. Elton John hatte nach der Einführung der Homo-Ehe in England und Wales im März erklärt, den Filmemacher Furnish heiraten zu wollen.

Madeira ehrt Ronaldo mit Orden und Bronzestatue

Weltfußballer Cristiano Ronaldo, 29, ist auf seiner Heimatinsel Madeira mit einer Verdienstmedaille und einer Statue geehrt worden. „Das Standbild ist schöner als ich“, witzelte der Portugiese am Sonntag bei der Enthüllung der 3,40 Meter hohen Bronzestatue in der Inselhauptstadt Funchal, die den Torjäger von Real Madrid bei der Ausführung eines Freistoßes zeigt. Im Regionalparlament von Madeira wurde dem Kapitän der portugiesischen Nationalelf der höchste Orden der Insel überreicht.

Kardinal Meisners Karriere begann im Nikolauskostüm

Kardinal Joachim Meisner, 80, hat seine ersten Erfahrungen als kirchlicher Würdenträger im Nikolauskostüm gemacht. „Damit ging meine Bischofskarriere los“, sagte der emeritierte Kölner Erzbischof in einem am Sonntag online veröffentlichten Interview für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Er sei damals Gymnasiast gewesen und von Schwestern, die einen Kindergarten betrieben, angeheuert worden. Er war erstaunt, dass ihn die Kinder für den richtigen Nikolaus gehalten haben.

YouTube-Star Simon Unge gibt seine Kanäle auf

Einer der erfolgreichsten deutschen YouTuber, Simon Unge, gibt ab sofort seine Kanäle auf. Mit „ungespielt“ und „ungefilmt“ hatte er insgesamt mehr als zwei Millionen Abonnenten und heimste rund 30 Millionen Klicks im Monat ein. Vor einem Jahr hat er sich dem Netzwerk Mediakraft Networks angeschlossen, um Unterstützung zu erhalten. Diese habe er komplett vermisst. Der 24-Jährige hat nun die Zusammenarbeit beendet, was auch das Ende für seine Auftritte in der bisherigen Form bedeutet.