Nachrichten

Aus aller Welt

Wunder von Krakau: Zweijähriger überlebt bei Frost eine Nacht im Freien ++ Aufschub: Berufungsgericht stoppt Hinrichtung in Texas ++ Leichtsinn: Frau sorgt mit Fön für Feuer im Bett ++ Übergriff: Erneut eine Klage gegen Bill Cosby eingereicht

Zweijähriger überlebt bei Frost eine Nacht im Freien

Ein Kleinkind hat in Polen bei Minusgraden eine Nacht im Freien überlebt. Ärzte holten den Zweijährigen am Mittwoch langsam aus dem künstlichen Koma. Der Junge war bei seiner Oma, als er nachts unbemerkt das Haus verließ. Als er morgens gegen 8 Uhr im kurzen Pyjama entdeckt wurde, lag seine Körpertemperatur noch bei 12 Grad. Die Ärzte sprachen von einem „absoluten Wunder“.

Berufungsgericht stoppt Hinrichtung in Texas

Rund acht Stunden vor der Hinrichtung eines mutmaßlich Geisteskranken hat ein Berufungsgericht in Huntsville in Texas die Exekution gestoppt. Es müssten „komplexe rechtliche Fragen geklärt werden“, hieß es in einer Begründung am Mittwoch. Die Anwälte des verurteilten Scott Panetti, 56, hatten argumentiert, dass er wegen seiner Geisteskrankheit nicht hingerichtet werden dürfe. Er war wegen der Ermordung seiner Schwiegereltern verurteilt worden.

Frau sorgt mit Fön für Feuer im Bett

Mit einem Fön hat eine Frau aus Niedersachsen aus Versehen ihr Bett in Brand gesetzt. Die 55-Jährige aus Einbeck nahm den eingeschalteten Fön in der Nacht zu Mittwoch mit unter die Bettdecke, um die Kälte schneller zu vertreiben. Wegen der wohligen Wärme schlief die Frau zunächst ein, doch sie wurde gleich wieder geweckt: Der Fön hatte einen Schwelbrand in ihrer Matratze ausgelöst. Die Frau habe das Feuer löschen können. Sie erlitt nur eine leichte Verletzung an der Hand.

Erneut eine Klage gegen Bill Cosby eingereicht

Eine Kalifornierin hat den Komiker Bill Cosby, 77, nach Medienberichten wegen sexuellen Missbrauchs verklagt. Die 55-Jährige reichte die Klage beim Los Angeles Superior Court ein. Sie wirft Cosby vor, sie vor 40 Jahren in einem Schlafzimmer der Playboy Mansion in Los Angeles missbraucht zu haben. Er habe ihr zuvor mehrere Drinks gegeben. Die Frau sagt, 15 gewesen und durch das Erlebnis traumatisiert worden zu sein.