Nachrichten

Aus aller Welt

Pakistan: Nach 16 Jahren Kinderwunsch bekommt Paar Fünflinge ++ USA: „Easy Rider“-Chopper von Peter Fonda wird versteigert ++ Deutschland: „Onanierender Kragenbär“ bekommt Denkmal

Nach 16 Jahren Kinderwunsch bekommt Paar Fünflinge

Nach 16 Jahren unerfülltem Kinderwunsch hat ein Paar in Pakistan Fünflinge bekommen. Seine Frau habe am Mittwoch vier Mädchen und einen Jungen zur Welt gebracht, sagte Ehemann Zahir Khan am Donnerstag in der Hafenstadt Karachi. Eines der Mädchen sei nach der Geburt gestorben. Der Mutter und den vier anderen Babys gehe es gut. „Ich bin überglücklich“, sagte Khan. Die Ehefrau aus der Stadt Quetta im Südwesten des Landes hatte sich einer Hormonbehandlung unterzogen.

„Easy Rider“-Chopper von Peter Fonda wird versteigert

Das legendäre Motorrad von Peter Fonda, 74, aus dem Kultfilm „Easy Rider“ aus dem Jahr 1969 kommt unter den Hammer. Das Auktionshaus Profiles in History will den Chopper mit dem lang gezogenen Lenker am 18. Oktober im kalifornischen Calabasas versteigern. Die Harley-Davidson-Spezialanfertigung, mit dem im Stil der US-Fahne bemalten Tank, soll nach Schätzungen der Versteigerer mindestens eine Million Dollar einbringen, also mehr als 770.000 Euro.

„Onanierender Kragenbär“ bekommt Denkmal

Ein onanierender Kragenbär könnte in Göttingen bald an den Satiriker Robert Gernhardt (1937–2006) erinnern. Gernhardt hatte einst getextet: „Der Kragenbär, der holt sich munter einen nach dem anderen runter.“ Nach monatelangen öffentlichen Debatten um das Für und Wider eines Denkmals wurde der Kragenbär auf die Tagesordnung des Kulturausschusses des Stadtrates gesetzt. Es deutet sich eine breite Zustimmung an. Das Tier soll als Bronzestatue in Waschmaschinengröße den Robert-Gernhardt-Platz in der Innenstadt zieren.