Gemüseanbau

Hobbygärtnerin züchtet Riesenkürbis

Ein echtes Schwergewicht wächst im Garten der Hobbygärtnerin Silvia Manteuffel aus Fürstenwalde (Oder-Spree).

Ihr Riesenkürbis wiegt bereits rund 260 Kilogramm und hat einen Umfang von mehr als 3,20 Meter. Sie sei von ihrem Züchtungserfolg sehr überrascht, sagte die Gärtnerin. Sie habe es zum ersten Mal mit Kürbissen versucht und nur einen einzelnen Samen auf ihren Kompost gepflanzt. Ihr Erfolgsrezept klingt simpel: kein Dünger, viel Wasser – zwischen 500 und 1000 Liter Brunnenwasser hat er pro Tag bekommen. Theoretisch sei er auch essbar, sagt die stolze Gärtnerin, aber er schmecke wahrscheinlich nur nach Wasser.