Nachrichten

Leute

Musik geklaut: Eminem verärgert über seinen Song im Wahlkampf ++ Unterhalt gespart: Zwei Millionen Euro pro Monat an Berlusconis Exfrau ++ Rolle gewechselt: Neil Dudgeon wird neuer „Inspektor Barnaby“ ++ Porsche gefahren: Patrick Dempsey hält Deutsche für leidenschaftlich

Eminem verärgert über seinen Song im Wahlkampf

Rapper Eminem, 41, liegt über Kreuz mit Neuseelands Regierungspartei. Zwei seiner US-Musikverlage verklagten die Nationale Partei wegen Copyright-Verletzungen. Eight Mile Style und Martin Affiliated halten die Rechte an Eminems Songs. Die Musik in einem Wahlkampfspot der Partei ähnelt ihrer Ansicht nach Passagen aus „Lose Yourself“ von einem der erfolgreichsten Eminem-Alben, „8 Mile“. Die Partei wies die Vorwürfe zurück. Sie habe die Musik rechtmäßig erworben und der Anbieter habe versichert, dass es sich um ein eigens komponiertes Stück handle.

Zwei Millionen Euro pro Monat an Berlusconis Exfrau

Die Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Veronica Lario wird für Silvio Berlusconi, 77, etwas günstiger. Nicht mehr drei, sondern nur noch zwei Millionen Euro muss der frühere italienische Regierungschef seiner Ex-Gattin jeden Monat als Unterhaltszahlung überweisen. Das entschied das Mailänder Berufungsgericht, wie die Zeitung „Corriere della Sera“ berichtet. Die Richter begründeten die Kürzung unter anderem damit, dass die drei erwachsenen Kinder des Paares nicht mehr bei der Mutter wohnen. Lario, 58, eine ehemalige Schauspielerin, kann noch Einspruch einlegen.

Neil Dudgeon wird neuer „Inspektor Barnaby“

Nach 17 Jahren und 81 Episoden wird die Filmrolle des Inspektor Barnaby in der gleichnamigen britischen TV-Serie neu besetzt. Neil Dudgeon, 53, der unter anderem mit dem Kinofilm „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“ bekannt wurde, wird John Nettles ablösen. In der Serie spielt Dudgeon den Kriminalhauptkommissar John Barnaby – er löst damit als jüngerer Vetter den bisherigen Kommissar Tom Barnaby im Dienst ab. Der Generationswechsel ist auch Anlass zur Modernisierung. So ist die Polizistengattin nicht mehr Heimchen am Herd, sondern arbeitet an ihrer eigenen Karriere.

Patrick Dempsey hält Deutsche für leidenschaftlich

Schnelle, deutsche Autos mag Patrick Dempsey, 48, der Star aus der Fernsehserie „Grey’s Anatomy“. „Ich habe mir von meiner ersten Gage einen Porsche 356 gekauft. Der Wagen ist älter als ich, aber ich liebe ihn“, sagt der Darsteller von Dr. Derek Shepherd. „Es macht nicht nur Spaß, ihn zu fahren. Ich gebe auch zu, dass ich es genieße, dass die Leute dem Wagen hinterhergucken.“ Das Auto sei in seinen Augen „ziemlich deutsch“: „Von außen eigentlich ganz sachlich, ohne viel Schnörkel, aber dahinter steckt jede Menge Kraft. Leidenschaft, die man nicht gleich sieht. Ist das nicht sehr deutsch?“