Bilanz

Nach dem Beben

Mindestens 87 Menschen sind bei einem heftigen Erdbeben nördlich der kalifornischen Metropole San Francisco verletzt worden.

Drei von ihnen befänden sich in einem kritischem Zustand, teilten Vertreter der Stadt Napa auf einer Pressekonferenz am Sonntag mit. Demnach zählt zu den lebensgefährlichen Verletzten ein Kind, das mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht wurde. Das Beben der Stärke 6,0 soll das schwerste seit 25 Jahren in der Region gewesen sein. Zahlreiche Gebäude wurden am Sonntagmorgen (Ortszeit) zerstört, Zehntausende Haushalte waren ohne Strom.