Nachrichten

Leute

Begrüßen: Christina Aguilera hat ihr zweites Baby bekommen ++ Verabschieden: Elvis Presleys Zielscheibe erzielt Rekordpreis ++ Runterschalten: Jackie Chan will weniger Stunts selbst machen

Christina Aguilera hat ihr zweites Baby bekommen

Christina Aguilera, 33, ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Am Sonnabend brachte die Sängerin in Los Angeles eine Tochter zur Welt. Es ist das erste gemeinsame Kind mit ihrem Verlobten Matt Rutler. Aus ihrer ersten Ehe hat sie bereits Sohn Max, 6. Noch Anfang August hatte sich Aguilera für das „V Magazine“ hochschwanger erotisch fotografieren lassen.

Elvis Presleys Zielscheibe erzielt Rekordpreis

Bei einer Versteigerung persönlicher Dinge von Elvis Presley auf dessen früherem Anwesen Graceland hat es eine Überraschung gegeben: Eine durchlöcherte Papierzielscheibe aus Elvis’ Schießstand wechselte für 27.500 Dollar (20.500 Euro) den Besitzer. Damit lag der Preis 27-mal höher als geschätzt. Versteigert wurde auch der letzte Cadillac Presleys für 81.250 Dollar. Ein Löwenkopf-Anhänger brachte 82.500 Dollar ein. Die Auktion war Höhepunkt der Woche zum 37. Todestag.

Jackie Chan will weniger Stunts selbst machen

Actionfilmveteran Jackie Chan fühlt sich langsam zu alt für Stunts. Mit 60 Jahren spüre er so langsam, was schwierige Actionszenen von seinem Körper verlangen. „Am nächsten Morgen merkst du: Wow, das tut weh!“, sagt der Actionschauspieler über seine Arbeit. „Mein Körper sagt mir mittlerweile, dass ich 30 Prozent runterschalten soll und vermutlich in zwei Jahren noch einmal 20 Prozent. Langsam, langsam werde ich andere die Stunts für mich machen lassen.“ Chan macht die meisten Stunts bislang selbst.