Nachrichten

Leute

Kampagne: Bruce Dickinson engagiert sich für Erhalt der Pubs ++ Nachwuchs: Kim Kardashian wünscht sich mehr Kinder ++ Nach Straßenrennen: Justin Bieber kommt wohl um Prozess herum ++ Berufswünsche: Eva Mendes wollte früher ins Kloster

Bruce Dickinson engagiert sich für Erhalt der Pubs

Bruce Dickinson, 56, Sänger der britischen Hardrock-Band Iron Maiden, hat einen Aufruf zur Rettung des traditionellen Pubs in Großbritannien gestartet. Angesichts des Pubsterbens müsse zur „Gegenwehr“ geschritten werden, sagte der Frontmann der Band Beginn des Bierfestivals in London. Aus den Pubs mit ihrem typischen Mobiliar und Teppichen dürften keine „Bars im US-Stil“ mit „lauter Umpah-Umpah-Umpah-Musik“ werden.

Kim Kardashian wünscht sich mehr Kinder

Kim Kardashian, 33, wünscht sich weiteren Nachwuchs. „Ich würde sehr gerne zwei weitere Kinder haben. Ich denke, ich bekomme noch eins und schaue dann mal weiter“, sagte das Promi-Sternchen in der „Today Show“. Die Ehefrau von US-Rapper Kanye West, 37, hatte im Juni 2013 Töchterchen North West zur Welt gebracht. „Wenn ich jetzt mit den Händen schnipsen könnte und vier Kinder hätte, dann wäre das auch okay. Aber ich weiß, dass ich dafür die Schwangerschaften durchlaufen müsste.“

Justin Bieber kommt wohl um Prozess herum

Justin Bieber, 20, seine Anwälte und die Staatsanwaltschaft haben sich wegen eines wilden Straßenrennens in Miami Anfang 2014 offenbar auf einen Deal geeinigt. Wie der „Miami Herald“ berichtet, wollte die Verteidigung während einer Anhörung bei zwei weniger gravierenden Anklagepunkten ein Schuldeingeständnis des Popstars ablegen, im Gegenzug sollte die Anklage wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss fallen gelassen werden. So käme der Kanadier um einen Prozess herum.

Eva Mendes wollte früher ins Kloster

Eva Mendes, 40, wollte früher Nonne werden – und dann kam Romy Schneider. „Ich war schon immer ein riesengroßer Fan von ihr“, sagte die US-Schauspielerin Tele 5. „Nie werde ich vergessen, wie ich als junges Mädchen zum ersten Mal ,Der Swimmingpool‘ gesehen habe: Die Szene, in der Alain Delon mit einem Zweig den Rücken von Romy Schneider streichelt – das war das Erotischste, was mir je untergekommen war. So etwas wollte ich auch einmal erleben.“