Nachrichten

Leute

Nur der engste Kreis: König Felipe untersagt seiner Familie das Arbeiten ++ Enkel und Urenkelin: Mick Jagger findet Trost bei seiner Familie ++ Voller Einsatz: Jennifer Hudson ist von ihren Songs „ergriffen“ ++ „Herr der Ringe“: Peter Jackson bleibt als Hofnarr unerkannt

König Felipe untersagt seiner Familie das Arbeiten

Felipe VI., 46, hat gut einen Monat nach seinem Amtsantritt als spanischer König eingeführt, dass Mitglieder seiner Familie künftig nicht mehr für private Firmen arbeiten dürfen. Die Neuregelung gilt allerdings nur für den engen Kreis, verlautete aus Palastkreisen. Zu diesem gehören neben dem Monarchen seine Frau, Königin Letizia, 41, die Töchter des Paares, Leonor, 8, und Sofía, 7, sowie das frühere Königspaar Juan Carlos, 76, und Sofía, 75.

Mick Jagger findet Trost bei seiner Familie

Mick Jagger, 71, hat nach dem Tod seiner Freundin L’Wren Scott Trost bei Enkel und Urenkelin gefunden. „Er hatte eine schwere Zeit, aber es war toll, zwei neue Babys in der Familie zu haben mit der Freude, die sie bringen“, sagte die Tochter des Rolling-Stones-Sängers dem Magazin „Hello!“ Jade, 43, und ihre Tochter Assisi, 22, hatten innerhalb von vier Wochen beide ein Kind bekommen. Die Schmuckdesignerin brachte Sohn Ray zur Welt, Assisi Tochter Ezra Key. Scott war im März mit 49 Jahren tot in ihrer Wohnung in New York gefunden worden.

Jennifer Hudson ist von ihren Songs „ergriffen“

Jennifer Hudson, 32, ist es wichtig, sich voll und ganz auf Musik einzulassen. „Wenn du selbst die Ergriffenheit eines Songs nicht fühlst, wie kannst du dann annehmen, dass sie jemand anderes mitbekommt?“, sagte die Schauspielerin und Sängerin „The Guardian“. Auf sich selbst würde sie allerdings nicht die Aussage beziehen, dass Soulsänger all ihre Trauer in ihre Stimme packen würden: „Natürlich hört man die Gefühle heraus, aber das war bei mir schon immer so.“

Peter Jackson bleibt als Hofnarr unerkannt

Peter Jackson, 52, hat (fast) unerkannt die Comic-Con in San Diego (Kalifornien) besucht. Der Regisseur der „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Filme hatte sich als böser Hofnarr verkleidet, um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Auf Facebook postete der Neuseeländer Fotos: „Ich hatte einen lustigen Tag auf der Comic-Con, während ich zwischen euch umherlief. Hat jemand den bösen Hofnarren gesehen? Einige schon, denn sie baten mich, für Fotos zu posieren.“