Nachrichten

Leute

Blick nach draußen: Barack Obama spaziert durch Washington ++ Blick nach drinnen: Mariah Carey bekommt zehn Heiratsanträge – von Frauen ++ Blick nach vorne: Sängerin Anastacia lebt nach Brustkrebs gesünder ++ Blick zurück: Sophia Loren ist mit ihrer Lebensbilanz zufrieden

Barack Obama spaziert durch Washington

US-Präsident Barack Obama hat sich einen kleinen Spaziergang durch Washington gegönnt und damit Touristen in Entzücken versetzt. Am Mittwoch entschied sich der Präsident dafür, in einer seltenen Ausnahme die gepanzerte Limousine stehen zu lassen und stattdessen zu Fuß zum Innenministerium ein paar Straßen vom Weißen Haus entfernt zu laufen. Nach einer kurzen Rede ging es zu Fuß zurück ins Weiße Haus. Einer Touristengruppe rief Obama zu: „Wir können ruhig Hände schütteln. Ich beiße nicht.“

Mariah Carey bekommt zehn Heiratsanträge – von Frauen

US-Sängerin Mariah Carey weckt Begehrlichkeiten – bei Männern wie bei Frauen. Im Interview der Zeitschrift „TV Spielfilm“ berichtete die 44-Jährige von einem irre lustigen Abend in einem Schwulenclub in Los Angeles. „Wir sind also feiern gegangen und dachten, super Schwulenclub, das wird sicher entspannt!“ Allerdings habe sie ausgerechnet den Lesbenabend erwischt. „Ich habe an dem Abend bestimmt zehn Heiratsanträge bekommen – von Frauen.“ Die Anträge habe sie durchaus genossen, „auch wenn ich keinen annehmen mochte“, verriet Carey.

Sängerin Anastacia lebt nach Brustkrebs gesünder

Sängerin Anastacia ist nach zwei Krebstherapien mit einem neuem Album („Resurrection“) zurück – und einem künstlichen Busen. Der solle aber nicht die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sagte die 45-Jährige: „Ich hoffe doch, dass ich mehr Ansehen für meine Stimme genieße als für meinen Brustumfang.“ Die US-Amerikanerin war 2003 an Brustkrebs erkrankt, bei der erneuten Diagnose 2013 entschied sie sich zu einer Brustamputation. Die Erkrankung habe ihre Lebenseinstellung verändert, sie lebe nun bewusster und gesünder. „Ich habe das Gefühl, dass ich zurück bin.“

Sophia Loren ist mit ihrer Lebensbilanz zufrieden

Die italienische Schauspielerin Sophia Loren blickt zufrieden auf ihr Leben zurück. „Ich bin sehr stolz auf meine 80 Jahre, die ich im September vollenden werde, und ich genieße jede Stunde und jede Sekunde“, sagte die Leinwandlegende bei den Filmfestspielen in Cannes. „Das Leben ist nicht einfach, vor allem wenn man lange lebt!“, scherzte die 79-Jährige. Sie habe aber nach ihren Vorstellungen gelebt und eine Familie mit „zwei schönen Kinder“ gegründet. Loren ist als Ehrengast in Cannes. Am Dienstag besuchte sie die Vorführung ihres jüngsten Films „La voce umana“.