Nachrichten

Leute

Kaum Jobs: Tori Amos kritisiert Druck auf ältere Frauen im Showbiz ++ Lange Sport: Cliff Richard will noch mit 100 Tennis spielen ++ Eine Menge Geld: Robin Williams verkauft seine Millionen-Villa ++ Viel Charme: Yasmina Reza: Politiker müssen Verführer sein

Tori Amos kritisiert Druck auf ältere Frauen im Showbiz

Sängerin Tori Amos, 50, empfindet das Altern als Belastung. „Vor meinem 50. Geburtstag hatte ich Probleme, das Älterwerden zu akzeptieren“, sagte sie dem „Focus“. Schuld sei der enorme Druck, der im Showbusiness auf Frauen laste: „Einige Schauspielerinnen wie Helen Mirren bekommen vielleicht noch Angebote, aber für Musikerinnen gibt es keine Großmutterrollen.“ Wer live auftreten wolle, müsse für alle Altersgruppen interessant sein.

Cliff Richard will noch mit 100 Tennis spielen

Cliff Richard, 73, schwört auf eine ganz besondere Rezeptur, um sich im Alter fit zu halten. „Ich trinke zwei Gläser Rotwein am Tag und nehme einen Cocktail aus Sojabohnen, Fleisch und Eiern zu mir – das verhindert Fettansatz“, sagt der britische Musiker in einem Interview für die „Berliner Zeitung“. Zudem treibe er viel Sport: „Ich habe mir fest vorgenommen, noch an meinem 100. Geburtstag Tennis zu spielen!“ Sir Cliff, der jüngst sein 100. Album veröffentlichte, tourt ab dieser Woche durch Deutschland.

Robin Williams verkauft seine Millionen-Villa

Hollywoodstar Robin Williams („Der Club der toten Dichter“), 62, will sich offenbar von seiner Luxusvilla im kalifornischen Napa Valley trennen. Wie die „LA Times“ berichtete, bietet der Komiker das riesige Anwesen für knapp 30 Millionen Dollar zum Verkauf an. Demzufolge hat die Villa neben fünf Schlafzimmern eine Bibliothek, ein Heimkino und einen Weinkeller. Zur „Villa Sorriso“ gehören auch Gästehäuser, Weinberge und eine Pferderanch.

Yasmina Reza: Politiker müssen Verführer sein

Die französische Schriftstellerin und Theaterautorin Yasmina Reza glaubt, dass alle Politiker Verführer sind. „Man kann keine Politik machen, ohne Verführer zu sein.“ Das gelte auch für Angela Merkel. „Sie ist natürlich nicht verführerisch auf jene Weise, die Modemagazine für verführerisch halten. Aber sie ist trotzdem sehr verführerisch“, sagt die 55-Jährige. „Sie hat einen gewissen Charme, wenn man sich mit ihr normal unterhalten kann.“ Sie sehe den Wunsch zu verführen, wenn auch auf diskrete Art.