Meldungen

WeltNews

Leckerei: Stück vom königlichen Hochzeitskuchen versteigert ++ Glück: Zehn Finnen knacken den 57,3 Millionen-Jackpot

Stück vom königlichen Hochzeitskuchen versteigert

Ein Stück aus dem Hochzeitskuchen von Prinz William, 31, und seiner Frau Kate, 32, wird in England versteigert. Das Paar hatte sich vor drei Jahren das Jawort gegeben. „Es riecht noch ganz genießbar, aber ich würde nicht empfehlen, dass der Käufer es isst“, sagte der Direktor des Auktionshauses Mellors and Kirk. Das Tortenstück soll am Mittwoch in Nottingham unter den Hammer kommen. 2008 hatte eine 27 Jahre alte Kuchenschnitte umgerechnet rund 1500 Euro eingebracht, die bei der Hochzeitsfeier von Prinz Charles und Prinzessin Diana übrig geblieben war. Für das jüngere Stück rechnet das Auktionshaus mit 50 bis 150 Pfund (60 bis 180 Euro).

Zehn Finnen knacken den 57,3 Millionen-Jackpot

Der Eurojackpot mit 57,3 Millionen Euro ist geknackt – und geht nach Finnland. Gewinner ist eine zehnköpfige Tippgemeinschaft aus Südfinnland. Die Finnen hatten die – ausgerechnet in Helsinki gezogenen – Zahlen 10, 16, 28, 30 und 33 sowie die beiden Zusatzzahlen 4 und 6 richtig. Finnische Tipper haben damit bereits zum dritten Mal in der erst zweijährigen Geschichte des Eurojackpots den Hauptgewinn abgeräumt. Fünf Teilnehmer aus Deutschland lagen nur ganz knapp daneben: Ihnen fehlte die zweite richtige Zusatzzahl. Immerhin reicht es für je zwei Mitspieler aus Baden-Württemberg und Bayern sowie einen Teilnehmer aus Sachsen damit noch für je knapp 230.000 Euro.