Grand Canyon

Gute Job-Aussichten

Nichts für schwache Nerven

Während im Internet zig Videos von waghalsigen freiwilligen Hochhauskletterern kursieren, müssen diese beiden Techniker im Grand Canyon von Berufs wegen in schwindelerregender Höhe herumkraxeln. Gesichert durch ein Netz von Seilen reinigen sie den Glasboden des Skywalks, einer Aussichtsplattform aus Stahl und Glas im Hualapai Reservat in Arizona. Die Plattform, die am 20. März 2007 eröffnet wurde, ragt 22 Meter in die Schlucht, darunter fließt in 1100 Metern Tiefe der Colorado River. Für den klaren Blick auf das spektakuläre Naturschauspiel sorgen nicht nur die Fensterreiniger, sondern auch die Glasbiegerei Döring aus Staaken. Sie hatte die 49 durchsichtigen Brüstungsteile für die Plattform geliefert.