Horst-Schimanski-Gasse

Schimanski bekommt Straße in Duisburg

Eine bisher namenlose Straße am Duisburger Hafen wird nach dem von Götz George gespielten „Tatort“-Kommissar „Horst-Schimanski-Gasse“ benannt.

Das hat nach Angaben der Stadt Duisburg die zuständige Bezirksvertretung beschlossen. Im vergangenen Jahr war die Idee noch am Widerstand des Baurechtsamts gescheitert. Duisburg hatte lange Zeit mit dem Ruf als schäbige Krimi-Kulisse gehadert. Für Touristen gibt es jedoch schon seit längerem die Möglichkeit, die Welt des Schimanski kennenzulernen. Auf „Schimmi“-Touren können sie Drehorte besichtigen. Den „Tatort“ gab es von 1981 bis 1991. Heute existiert eine lose Reihe namens „Schimanski“.