Aufgeschrieben

Peinliche Familie: Katrin Bauerfeind hat sich als Kind oft geschämt

Moderatorin Katrin Bauerfeind hat sich früher oft für ihre Familie geschämt.

„Meine Oma zum Beispiel war eine sehr laute Oma und hat auch beim Arzt im Wartezimmer oft die Blicke der anderen auf uns gezogen“, sagt sie. Früher habe sie nie wie ihre Familie werden wollen. „Heute finde ich es okay“, sagte Bauerfeind. Ihr passierten selbst oft peinliche Dinge. „Ich gehe inzwischen sogar zum Tanzen in die Disco, obwohl ich gar nicht tanzen kann.“