Meldungen

LeuteNews

Hilfsbereit: Katharina Böhm ist Stammzellenspenderin ++ Unentschieden: Christian Bale liebt und hasst seinen Beruf ++ Gesammelt: Jonathan Demme trennt sich von Kunstschätzen ++ Gesagt: Kiefer Sutherland kann keinen Computer bedienen

Katharina Böhm ist Stammzellenspenderin

Schauspielerin Katharina Böhm, 49, leistet nach Kräften Hilfe für kranke Menschen. „Ich spende Blut, bin auch als potenzielle Stammzellenspenderin eingetragen und habe einen Organspendepass“, sagte sie. Auch unterziehe sie sich Vorsorgeuntersuchungen. „Einer meiner besten Freunde ist mein Hausarzt, also komme ich an regelmäßigen Check-ups gar nicht vorbei.“

Christian Bale liebt und hasst seinen Beruf

Der Schauspieler Christian Bale, 40, wird von Berufspanik geplagt. Hin und wieder stellt er sogar seinen Job in Frage, erzählte er dem Magazin „Neon“. „Und plötzlich habe ich das Gefühl, dass mein Talent, dieses geheimnisvolle Etwas, für immer verschwunden ist. Der Anfall dauert meistens nur eine Stunde, höchstens einen Tag. Dann ist wieder alles gut. Ich liebe meinen Beruf, und ich hasse ihn. Nennen Sie es Leidenschaft.“ Wenn er auf dem roten Teppich steht, fühlt er sich nicht wohl: „Dort bekomme ich jedes Mal den Drang, möglichst schnell abzuhauen.“

Jonathan Demme trennt sich von Kunstschätzen

US-Regisseur Jonathan Demme, 70, („Das Schweigen der Lämmer“) trennt sich von Hunderten Kunstwerken. In einer Auktion will er Ende März in Philadelphia mehr als 900 Werke versteigern lassen, darunter viele Gemälde, aber auch Skulpturen, T-Shirts und Taschen. Gesammelt hat der Regisseur vor allem Werke haitianischer Künstler, fündig wurde er aber auch auf Jamaica, in Afrika, Südamerika und Europa. Vor der Versteigerung werden die Kunstwerke in einer Ausstellung gezeigt, außerdem gibt es eine Party, mit der Demme auch seinen Geburtstag nachfeiert.

Kiefer Sutherland kann keinen Computer bedienen

„24“-Star Kiefer Sutherland, 47, ist im Umgang mit Medien ein Traditionalist. „Ich benutze keine Computer. Ich kann es gar nicht“, sagte der Schauspieler in einem „Bild“-Interview. „Ich liebe Bücher, die man anfassen kann, Zeitungen, die man blättern kann.“ Er verriet auch, wie er alleine in Los Angeles lebt: „Ganz normal mit 50 Gitarren. Ich reite gern, spiele einmal die Woche Eishockey – ich bin ja Kanadier – und lese gerade die Theaterstücke von Shakespeare und Tschechow. Von diesen Genies kann man immer noch Tricks lernen.“ Sutherland kehrt bald mit der Echtzeit-Erfolgsserie „24“ ins TV zurück.