Info

Was in der Nacht geschah

Das sagt die Verteidigung

1. Pistorius wacht zwischen zwei und drei Uhr auf, es ist heiß in seinem Schlafzimmer im ersten Stock, darum geht er ohne Prothesen auf den Balkon, um den Ventilator zu holen. Dann hört er Geräusche im Bad, er denkt an einen Einbrecher. Er holt seine Waffe.

2. Auf seinen Stumpen ohne Prothesen geht Pistorius im Dunklen zum Bad. Er geht davon aus, dass Reeva Steenkamp noch schlafend im Bett liegt.

3. Vier Kugeln feuert Pistorius durch die Badtür. Er ruft Steenkamp zu, sie solle die Polizei anrufen, doch die antwortet nicht.

4. Er kriecht zurück zum Bett. Erst jetzt fällt ihm auf, dass es leer ist. Ihm dämmert, dass er nicht auf einen Einbrecher, sondern auf seine Freundin geschossen haben könnte. Er zieht sich die Prothesen an, kehrt mit einem Cricketschläger zurück ins Bad, wo er die Toilettentür einschlägt.

5. Er nimmt die schwer verletzte Steenkamp auf den Arm, trägt sie in die Eingangshalle, wo er den Manager der Wohnanlage anruft, der den Notarzt ruft. Jede Rettung kommt zu spät, sie stirbt in der Eingangshalle in den Armen von Pistorius.

Das sagt die Anklage

1. Zeugen zufolge dringen etwa um diese Zeit Schreie aus Pistorius’ Wohnung. Er und Steenkamp streiten sich. Dafür spräche auch, dass Steenkamp zumindest leicht bekleidet, also offenbar noch nicht ins Bett gegangen war. Sie flieht mit ihrem Handy ins Bad und schließt sich in der Toilette ein.

2. Zunächst heißt es, Pistorius habe sich seine Prothesen angezogen und sei ihr mit seiner Waffe gefolgt, was für Vorsatz spräche. Laut eines Berichts des TV-Senders eNCA geht aber auch ein von der Anklage berufener Experte aufgrund des Einschusswinkels davon aus, dass Pistorius „höchstwahrscheinlich“ keine Prothesen getragen habe.

3. Aus Wut schießt er auf die Tür. Drei von vier Kugeln treffen die in einer Ecke kauernde Steenkamp, eine in den Kopf, eine in den rechten Ellenbogen, eine in die rechte Hüfte.

4. Zeugen wollen zweimal jeweils zwei bis drei Schüsse im Abstand von einigen Minuten gehört haben. Das spräche gegen Pistorius’ Version.

5. Diese Darstellung der Verteidigung ist unwidersprochen.