Klischees

Paulina, 25

Berlin Ich mag an Berlin gerade das, was andere uns vorwerfen: Berliner seien grobschlächtig, schlecht gelaunt, ungehobelt. Wenn ich am Flughafen ankomme und der erste Grenzpolizist mich anpampt, weiß ich: Ich bin zu Hause. Trotzdem lässt sich diese Stadt nicht auf ihren rotzigen Umgangstonreduzieren. In Charlottenburg, wo ich herkomme, ist die Atmosphäre ganz anders. Da geht es gutbürgerlich und intellektuell zu. Die Leute sind stilbewusst und gepflegt. Berlin hat so viele Facetten wie kein anderer Ort. Jeder kann sein, wie er ist. So ist jeder Kiez authentisch. Wer kommt, gehört dazu. Schön, oder?