Klischees

Philipp, 29"

Frankfurt lebt von seinen Kontrasten: auf der einen Seite die Schlipspiraten in ihren Hochhaustürmen, auf der anderen Seite die urigen Hessen – immer miesepetrig und Neuem gegenüber extrem misstrauisch. Man muss den Frankfurtern ein bisschen den Bauch pinseln, bis sie auftauen und herzlich werden. Viele machen den Fehler, die Stadt auf ihre Hochhaustürme zu reduzieren. Es gibt so viel mehr! „Ebbelwoi“ zum Beispiel. Wer Frankfurt verstehen will, der muss sich die Eintracht angucken. Genauso ist diese Stadt: Auf den ersten Blick nicht wirklich ansprechend, aber beim zweiten Hinsehen so herzlich, wie es nur geht.