Meldungen

WeltNews

Japan: Modefirma bringt BH für Männer auf den Markt ++ Kenia: Für tot gehaltener Mann versetzt Hospital in Panik

Modefirma bringt BH für Männer auf den Markt

Der Unterwäsche-Hersteller „Wish Room“ verkauft in Japan Männer-BHs. Diese gleichen – etwa mit Spitzen und Schleifchen ausgestattet – der Unterwäsche für Frauen. Schnitte und Maße der Dessous sind jedoch auf Männer abgestimmt. „Ich mag das anschmiegsame Gefühl. Es fühlt sich gut an“, sagt „Wish Room“-Sprecher Masayuki Tsuchiya, der die Wäsche angeblich auch selbst unter seiner Geschäftskleidung trägt. Die Nachfrage soll groß sein.

Für tot gehaltener Mann versetzt Hospital in Panik

Ein tot geglaubter Mann hat einen Tag nach seinem vermeintlichen Ableben ein Krankenhaus in Kenia in Panik versetzt. Der 24-jährige Paul Mutora hatte versucht sich umzubringen, indem er Insektengift trank. Bei seiner Einlieferung ins Hospital wurde Mutora ein Mittel verabreicht, das den Herzschlag verlangsamt. Als Mutora in der Leichenhalle aufwachte, habe das Personal Angst bekommen und sei davongelaufen.