Meldungen

LeuteNews

Verwüstet: Justin Bieber singt für die Opfer des Taifuns ++ Verstorben: Eleanor Parker stirbt an Lungenentzündung ++ Verwandt: Robert Kennedys Enkelin spielt jetzt Theater

Justin Bieber singt für die Opfer des Taifuns

Der kanadische Popstar Justin Bieber hat für Überlebende des Taifuns „Haiyan“ auf den Philippinen ein Weihnachtskonzert gegeben. Der Sänger flog unangekündigt in die Stadt Tacloban, wie Augenzeugen berichteten. Dort gab Bieber in einer Schule mehrere Weihnachtslieder zum Besten. Vor seinem Überraschungskonzert, das unter hohen Sicherheitsvorkehrungen stattfand, hatte der 19-jährige auf der Website prizeo.com seine Fans aufgerufen, für die Opfer des Taifuns zu spenden. Tacloban war eine der am stärksten zerstörten Städte.

Eleanor Parker stirbt an Lungenentzündung

Die US-Schauspielerin Eleanor Parker ist tot. Sie sei am Montagmorgen (Ortszeit) an den Folgen einer Lungenentzündung in einer Klinik in der Nähe ihres Hauses in Palm Springs gestorben, sagte ein Freund ihrer Familie, Richard Gale. Parker wurde 91 Jahre alt. Im Laufe ihrer Karriere wurde die rothaarige Schauspielerin drei Mal für den Oscar nominiert, etwa 1951 und 1952 in der Kategorie beste Darstellerin für ihre Rollen als Häftling in „Frauengefängnis“ und als frustrierte Frau von Kirk Douglas in „Polizeirevier 21“.

Robert Kennedys Enkelin spielt jetzt Theater

Die Enkelin des früheren US-Politikers Robert F. Kennedy (1925–1968) feiert Bühnenpremiere in New York. Kick Kennedy (24) werde vom 10. Januar an die Hauptrolle in der griechischen Tragödie „Antigone“ spielen, teilte das Theater „The Storm“ mit. Die Schauspielerin, die bisher vor allem kleinere Rollen im US-Fernsehen hatte, ist die Tochter von Robert F. Kennedy Jr.. Ihr Opa Robert F. Kennedy war der Bruder des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy (1917-1963).