Meldungen

WeltNews

Paris: Mann schießt in französischer Zeitung „Libération“ um sich ++ Ludwigshafen: Pfälzer gewinnt im Lotto 21-Millionen-Jackpot

Mann schießt in französischer Zeitung „Libération“ um sich

Mit einem großkalibrigen Gewehr hat ein Mann am Montag bei der französischen Zeitung „Libération“ in Paris um sich geschossen und einen Fotografen lebensgefährlich verletzt. Zuvor hatte der etwa 40-jährige Mann europäischen Aussehens vermutlich auch Schüsse vor einer Großbank abgefeuert. Der flüchtige Täter wird verdächtigt, am Freitag bereits einen ähnlichen Angriff auf einen Nachrichtensender versucht zu haben.

Pfälzer gewinnt im Lotto 21-Millionen-Jackpot

Ein Mann aus der Pfalz hat den Lotto-Jackpot über 21 Millionen Euro geknackt. Bei der Ziehung 6 aus 49 lag er am Wochenende samt passender Superzahl als bundesweit Einziger richtig und räumte damit auch den bisher höchsten Einzelgewinn in diesem Jahr ab. Wie Saartoto als federführende Gesellschaft des Deutschen Lotto- und Totoblocks in Saarbrücken mitteilte, stammt der Gewinner aus dem Raum Ludwigshafen und ist etwa 50 Jahre alt. Er kann sich über genau 21.273.654, 20 Euro freuen.