Meldungen

LeuteNews

Vergaloppiert: Prinzessin Anne propagiert Verzehr von Pferdefleisch ++ Verurteilt: Stalkerin von Alec Baldwin muss ins Gefängnis ++ Verärgert: Justin Bieber benutzt Flagge als Fußabtreter

Prinzessin Anne propagiert Verzehr von Pferdefleisch

Prinzessin Anne hat das britische Tabu des Verzehrs von Pferdefleisch infrage gestellt. Die Tochter von Queen Elizabeth II. und frühere erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin sagte bei einen Treffen der Tierschutzorganisation World Horse Welfare, dass sich die Einstellung der Briten „zum Handel und zum Wert von Pferdefleisch“ ändern müsse. Pferdebesitzer würden vermutlich besser für ihre Tiere sorgen, wenn sie deren Fleisch verkaufen könnten, sagte Anne, die Nummer elf der britischen Thronfolge. Die Briten müssten darüber nachdenken, ob die Zahl vernachlässigter und misshandelter Pferde nicht gesenkt werden könne, wenn ihr Wert durch eine mögliche Schlachtung steige.

Stalkerin von Alec Baldwin muss ins Gefängnis

Die kanadische Schauspielerin Geneviève Sabourin, die von Hollywoodstar Alec Baldwin wegen Belästigung angezeigt wurde, ist zu 210 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Sabourin habe Baldwin mit einer „unaufhörlichen und eskalierenden Kampagne von Drohungen“ überzogen und dessen Frau Hilaria „terrorisiert“, urteilte der New Yorker Richter Thomas Mandelbaum am Donnerstag. Die 41-jährige Frau muss zudem von Baldwin und dessen Ehefrau Hilaria fünf Jahre lang Abstand halten, berichtete der US-Sender CNN. Baldwin zeigte die wenig erfolgreiche Schauspielerin im vergangenen Jahr wegen Stalkings an. Sabourin schickte ihm demnach massenhaft Liebesbekundungen per E-Mail und tauchte ungebeten in seiner Wohnung im New Yorker Stadtteil Manhattan auf.

Justin Bieber benutzt Flagge als Fußabtreter

Teenie-Star Justin Bieber hat die argentinische Flagge bei einem Konzert buchstäblich mit Füßen getreten – und sich nach einem Aufschrei der Empörung dafür entschuldigt. „Ich hoffe, dass ihr mir diesen Fehler vergeben könnt“, schrieb der Sänger am Donnerstag per Twitter. Ob der 19-jährige Popstar damit eine eingereichte Strafanzeige des Anwalts Alejo de la Torre rückgängig machen kann, ist offen. Dieser wirft Bieber die Schändung eines Nationalsymbols vor. Auf einem Video ist zu sehen, wie zwei argentinische Nationalflaggen bei Justin Biebers Konzert auf die Bühne geschmissen werden, die der Musiker mit seinen Füßen und seinem Mikrofonständer von der Bühne kickt.