Meldungen

LeuteNews

Sportlich: Pamela Anderson entspannt nach erstem Marathon ++ Unterschlagen: Korruptionsverdacht gegen Juan Carlos’ Schwiegersohn ++ Verschoben: Rapper P. Diddy noch nicht bereit für seinen Geburtstag ++ Gezwitschert: Katy Perry überholt Justin Bieber bei Twitter

Pamela Anderson entspannt nach erstem Marathon

Einen Eisbeutel auf dem rechten Knie, eine Fernbedienung in der linken Hand: Pamela Anderson erholt sich von ihrem ersten New York Marathon. Die US-Schauspielerin, 46, postete in der Nacht zu Montag ein Foto auf Twitter, das sie völlig geschafft in einem Bett liegend zeigt. Dazu schrieb sie kurz und knapp: „Ouch!“ („Aua!“). Der Ex-„Baywatch“-Star brauchte für die rund 42 Kilometer lange Laufstrecke am Sonntag fünf Stunden und 41 Minuten. Anderson unterstützte mit ihrer Teilnahme die Hilfsaktion ihres Kollegen Sean Penn für Notleidende in Haiti.

Korruptionsverdacht gegen Juan Carlos’ Schwiegersohn

Ein spanischer Richter hat in der Finanzaffäre um den königlichen Schwiegersohn Iñaki Urdangarin mehrere Immobilien des Ehemanns der Infantin Cristina beschlagnahmen lassen. Dies geht aus einer in Palma de Mallorca erlassenen Anordnung hervor. Der Schwiegersohn von König Juan Carlos steht im Verdacht, als Präsident einer gemeinnützigen Stiftung Steuergeld in Millionenhöhe unterschlagen zu haben. Die Justiz hatte eine Sicherheit von 6,1 Millionen Euro verlangt. Damit sollen im Fall einer Verurteilung Schadenersatzforderungen abgedeckt werden.

Rapper P. Diddy noch nicht bereit für seinen Geburtstag

US-Rapper P. Diddy fühlt sich vom Älterwerden überfordert. Seinen 44. Geburtstag verschob er an diesem Montag deshalb kurzerhand zwei Wochen nach hinten: „Ich habe am 4. November Geburtstag, aber nur in diesem Jahr verschiebe ich ihn auf den 16. November. Der 4. kam einfach zu früh, ich bin nicht vorbereitet“, witzelte der Sänger am Montag auf seiner Instagram-Seite. „Ich bin einfach noch nicht fertig.“ Viele Fans gratulierten dem Musiker, der mit bürgerlichem Namen Sean Combs heißt, trotzdem: „Du willst nur, dass man dir zweimal zum Geburtstag gratuliert. Also dann: herzlichen Glückwunsch“.

Katy Perry überholt Justin Bieber bei Twitter

Bei den Twitter-Promis gibt es einen Wechsel an der Spitze: US-Sängerin Katy Perry hat jetzt die meisten Fans bei dem Kurznachrichtendienst. Perry, 29, kam am Montag auf gut 46,51 Millionen Twitter-Abonnenten und überholte damit knapp den Teenie-Schwarm Justin Bieber, 19, mit seinen rund 46,49 Millionen Followern. Bieber hatte Anfang des Jahres Lady Gaga, 27, vom Thron gestoßen. Ihren Einträgen folgen bei Twitter rund 40,4 Millionen Fans. Bei Twitter kann man bis zu 140 Zeichen lange Nachrichten absetzen, die auch Links zu Bildern oder Videoss enthalten können.