Meldungen

WeltNews

Angeklagt: Schulrektorin nach Gift-Tod von 23 Kindern vor Gericht ++ Abgefeuert: Zwei Tote bei Schießerei in Schule in Nevada

Schulrektorin nach Gift-Tod von 23 Kindern vor Gericht

Nachdem 23 Kinder wegen Insektenmittels im Schulessen in Indien gestorben sind, sind die Rektorin und ihr Ehemann wegen Mordes angeklagt worden. Der Mann der Schulleiterin habe die Pestizide in den Lebensmittel-Raum gestellt, erklärte die Polizei am Montag. Es gebe Beweise, dass das Gift den Kindern absichtlich ins Mittagessen gemischt worden sei. Die Grundschulkinder im ostindischen Bundesstaat Bihar waren im Juli gestorben.

Zwei Tote bei Schießerei in Schule in Nevada

Ein Schüler hat am Montag im US-Bundesstaat Nevada an einer Schule um sich geschossen und einen Angestellten getötet. Zwei Schüler seien bei dem Überfall in der Stadt Sparks schwer verletzt worden. Dann habe der Täter sich selbst erschossen. Weitere Details über den Schützen und seine Motive wurden zunächst nicht bekannt. Eine Sprecherin des Krankenhauses im nahegelegenen Reno sagte, die beiden verletzten Jungen seien in einem kritischen Zustand.